Staybrite, die Marke - Hempel Special Metals Group
Staybrite, die Marke

Staybrite

Staybrite ist eine Marke, die seit über 80 Jahre für die Qualität von rostfreiem Edelstahl steht. Die Marke geht auf die Anfänge des rostfreien Edelstahls zurück. Bekannt wurde die Marke mit der Entwicklung des Staybrite 18/8, des bekanntesten Chrom-Nickelstahl 1.4301. In der Schweiz wurde Staybrite vor allem ein Synonym für Qualitätsstahl in der Uhrenindustrie. Der Staybrite DDQ, eine 12% Chrom, 12% Nickellegierung, war beliebt weil es eine Tiefziehgüte (deep-drawing-quality) war, die sich gut verarbeiten liess. Heute steht im „Callwey’s Uhrenlexikon“ die etwas irreführende Erklärung für Staybrite: „englische Bezeichnung für eine rostfreie Stahllegierung mit 18% Chrom, 8% Nickel und 0,2% Kohlenstoff, die schön poliert werden kann und für Armbanduhrgehäuse verwendet wurde“. Staybrite wird auch heute noch als Qualitäts-Edelstahl für Schweizer Uhrengehäuse genutzt. Allerdings ist die Entwicklung mit unserer Hilfe fortgeschritten. Nach dem der 1.4301 in den 60er Jahren ein kurzes Intermezzo in der Uhrenindustrie hatte, wählte die Schweizer Uhrenindustrie in den 70er Jahren den Staybrite 1.4435 zu seinem Standard. Zunehmend wird die Güte nun von dem reinen Schweizer Edelstahl Staybrite 1.4435NCu abgelöst. Letzteres sticht durch seine ausgezeichnete Polierfähigkeit heraus. Es ist der einzige patentierte Schweizer Edelstahl der ausschliesslich in die Uhrenindustrie geliefert wird. Fragen Sie Ihren Juwelier, ob Ihre Uhr aus der Staybrite-Güte hergestellt wird. Wir liefern den Stahl nur mit Zeugnissen aus, und nur wo Staybrite draufsteht, ist auch Staybrite drin.

Die Marke Staybrite ist seit 1954 im Eigentum der Firth AG, Vorgängerin der Hempel Special Metals AG in Dübendorf und wird nun von dieser in der Uhrenindustrie verwendet. Die Firth AG wurde 1919 unter dem Namen Firth-Stahl-Verkaufs-AG in der Schweiz als Tochtergesellschaft der Firth-Brown gegründet. Firth Brown ging in British Steel auf, die die Firma 1979 an die F.W. Hempel & Co. Gruppe verkaufte.

International wird die Marke von Central Wire für Schweissdrahtprodukte verwendet

Das Patent 1.4435NCu wurde uns 2004 in der Schweiz gewährt und hat seit 2006 auch in Europa seine Gültigkeit. Weitere Länder in Asien sind in der Anmeldephase.

Wollen Sie mehr zu der Geschichte des rostfreien Edelstahls wissen:
„1913 – 1988; 75 years of Stainless Steel“ (PDF 4259 Kb)

...oder einiges interessantes über die Staybrite-Entwicklung in der Schweizer Uhrenindustrie:
„The Metallurgical Evolution of Staybrite Alloys for Watch Case Applications“ (PDF 1343 Kb)

VOX – summer 2006, Seite 94ff